Elias Prinz Quartet

 

Jazz Manouche meets Bebop

 

Der Gitarrist Elias Prinz kann sich trotz seines jungen Alters schon zur Elite der Jazz-Manouche-Solisten zählen! Mitreißende, swingende Musik zwischen den Traditionen des Gypsy Jazz, des Swing und des Bebop, interpretiert von hochkarätigen Solisten. Das Quartett des Gitarristen Elias Prinz und des Saxophonisten Claus Koch wurde inspiriert von der späten Phase des Gitarristen und Komponisten Django Reinhardt, in der er Einflüsse des Bebop in seine Musik  integrierte.

In ihren Arrangements verbinden sie das Beste aus beiden Welten und kreieren dabei ihren eigenen, swingenden und hochmelodiösen Stil. Der Tenorsaxophonist Claus Koch vereint mit seinem swingenden Sound das Beste aus Swing und Bebop. Der Rhythmusgitarrist Bobby Guttenberger stammt aus einer Musikerfamilie, regelmäßig steht er mit Sandro Roy, Lancy Falta und David Klüttig und anderen Größen  des Jazz Manouche auf der Bühne. Ida Koch ist auf dem Weg eine der gefragtesten Bassistinnen der Swing- und Gypsy-Jazz-Szene zu werden. Ein kräftiger, warmer Sound und ein swingender Puls sind ihre Markenzeichen.

 

Besetzung:
Elias Prinz  – guitar
Claus Koch   – saxophone
Bobby Guttenberger  – guitar
Ida Koch – bass

 

!Bei einer SEPA-Überweisung ist unser Zahlungsdienstleister Mollie der Empfänger der Zahlung !

Termin
17. Februar 2023

Uhrzeit
20:00 – 22:30 Uhr

Eintrittspreis
25 € (23 € für Mitglieder)

Vorverkaufsstellen
Robra-Optik, Pelkovenstr. 59

Veranstaltungsort
Pelkovenschlössl
Moosacher St.-Martins-Platz 2
80992 München

Einlaß 19:00 Uhr

Karten online kaufen

Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket 25,00 €
Mitglieder 23,00 €

Anmeldungsinformationen

Payment and Confirmation

Scroll to Top